DIE SUCHER

Logbucheintrag Daniel

der Tag an dem ich ein Baum traf

Liebes Logbuch, nachdem mein Gewissen PB sich bei mir gemeldet hat, wird es Zeit für mich, mich mal wieder bei dir zu melden. Als ich mich von meiner alten *’%%&$& Agentur wegen unüberbrückbarer Differenzen in Iandu abgesetzt habe, traf ich ein undefinierbares haariges aber freundliches Dingens. Nach kurzem Plausch lernte ich nach kurzem “Nacktbodycheck” den Rest seiner Agentur Gummibären kennen. Daraufhin folgte ein weiterer kurzer und heftiger Meinungsaustausch und durfte mich probeweise deren anschließen. Kurz darauf gingen meinen neuen Bekannten Ihre bereits angenommenen aber mir geheimgehaltenen Auftrag nach, bei dem ich sie begleitete. Dieser führte in einem launischen Wald mit vielen staubigen Pilzen und wehrhaften Wurzeln. Als wir uns endlich durch Nebel, Abgründe und Natur durchgekämpft hatten, hörten wir plötzlich ein unheilvolle Stimme. Es kam wie es kommen musste. Ein Kampf gegen einen Baum, einen Hund und zwei noch menschlichen Wesen war unausweichlich. Nach einigen verwirrenden Pilzsporen, Lassowurfversuche, planloses Hauen und Stechen, Feuerpfeilen, Granaten und Munitionshülsen, gingen wir als souveräne Sieger vom Wald- und Wiesengrund. Als wir unsere erst kürzlich verblichenen Kontrahenten untersucht hatten, stellten wir fest, dass diese so merkwürdige grüne Dreiecke trugen. Diese Dreiecke haben wir denen aus ihrer Haut abgetrennt und mitgenommen, sowie die Beute aus deren nahe gelegenen Zelten. Der Rückweg zur Krankenhaushalle verlief belanglos. Dort trafen wir den Weißen Lotus und berichteten von unseren Erlebnissen. Und so endete ein weiterer Erfolgreicher Tag und planten eine erholsame Woche. Doch wie es wirklich war, das ist eine ganz anderen Geschichte.

Comments

Die_Karawane

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.